Alle Beiträge von Thomas Reichl

Web Blogger

Neues Jahr – 2014! Ämter der Jugend werden neu verteilt!

Am 30.01.2014 fand die neue Wahl für die  „Ämter“ der  Glonner Jugendfeuerwehr statt.

Das Ergebnis der Wahl:

1. Jugendsprecher: Michael Hirtreiter
2. Jugendsprecherin: Franziska Holzbauer
Kleiderwart: Kilian Jirsak
Schriftführer: Thomas Renner
Kassier: Thomas Maier
Schaukasten „News“: Florian Reindl

Nach der Wahl stellten wir unseren Übungsplan und sämtliche Termine für 2014 vor, damit die Jugendlichen wissen was wir dieses Jahr so vor haben und was wir konkret üben werden.image

Auf erfolgreiche bzw. lehrreiche  Jugendübungen, sowie weiterhin so begeisterte und engagierte Nachwuchsfeuerwehrler im Jahr 2014

-Danke an Euch!

Explosion einer Lagerhalle in Aich bei Oberpframmern

Am 12.11.2013 um 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Glonn zu einem Brand im Gewerbegebiet Aich alamiert. Im Einsatz waren zahlreiche andere Feuerwehren aus der Umgebung; Putzbrunn, Oberprammern, Harthausen, Vaterstetten und Egmating.

Glonn war mit 18 Feuerwehrdienstleistenden, sowie 3 Autos (LF8 + LF16 + DLK) vor Ort.
Zur Unterstützung der Feuerwehr Oberpframmern waren wir u.a. mit 6 PA Trägern auf Bereitschaft und suchten die Glutnester mit der Wärmebildkamera auf.
Es entstand kein Personenschaden.
Der Einsatz war von unserer Seite nach 1,5h beendet.

Verkehrsunfall; BMW prallt gegen Baum

Am 10.10.2013 wurden wir um 07:45 Uhr zu einem Verkerhsunfall zwischen Esterndorf und Oberpframmern gerufen.
Ein PKW-Fahrer kam von der Straße ab und prallte frontal gegen alleinstehenden Baum. Der PKW Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr Oberpframmern mit sämtlichen Gerätschaften wie Spreizer und Schneidgerät bereits geborgen. Glonn war mit 17 Feuerwehrdienstleistenden vor Ort und kümmerte sich um die Verkerhsabsicherung, sowie um die Reinigung der Straße die durch auslaufende Betriebsstoffe und Fahrzeugteile verunreinigt wurde.
Der Einsatz war nach ca. 2 1/2h unsrerseits beendet.

Internet-Link dazu

Verkehrsunfall mit Motorrad bei Kreuz

Am 08.08.2013 um 18:50 wurde die Feuerwehr Glonn zu einem Verkehrsunfall auf der EBE 14 zwischen Glonn und Kastenseeon in Höhe Kreuz gerufen. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem PKW. Zur allgemeinen Unterstützung und Verkehrsabsicherung war die Feuerwehr Schlacht-Kastenseeon im Einsatz.
Die Straße wurde auf Grund auslaufenden Betriebsstoffe der Kraftfahrzeuge durch Ölbindemittel gereinigt.
Der Einsatz war nach 1,5h beendet.

PKW landet nach mehrfachem Überschlag im Graben

Am 23.06.2013 kam es zu einem Verkehrsunfall als ein PKW-Fahrer aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und sich dadurch mehrfach überschlug und auf der Seite im Graben zum Stehen blieb. Die Person konnte ohne technische Hilfeleistung vom Fahrzeug befreit werden.

Die Feuerwehr Glonn leitete den Verkehr um den PKW mit Hilfe unserer Seilwinde wieder aufzurichten und  auf die Straße zu ziehen. Des Weiteren reinigten wir die Straße, die durch auslaufende Betriebsstoffe verunreinigt wurde und  beseitigten sämtliche Kleinteile des  demolierten Autos von der Straße.  Wir waren mit 9 Einsatzkräften vor Ort und konnten nach 2h die Einsatzstelle wieder verlassen.

Hochwasser überflutet zahlreiche Straßen und Keller

Am Samstag 01.06.2013 nachmittags wurden wir das erste alarmiert- Kastenseeon Fahrbahnüberflutung!

Wir reinigten die Gullies und pumpten das Wasser auf angrenzende Wiesen um die „Flut“ auf der Fahrbahn zu beseitigen!

Am Sonntag 02.06.2013 ging es in der Früh um 08:00 Uhr schon weiter,  da es seit dem Vortag ununterbrochen geregnet hat.  Zahlreiche Keller und Straßen waren überflutet; alle unsere Pumpen waren im Dauereinsatz sowie über 30 Einsatzkräfte unserer Wehr. Der letzte Einsatz war um 23:00 Uhr beendet.

 

PKW Überschlag zwischen Glonn und Berganger

Am 30.05.2013 kam es zu einem Verkehrsunfall als eine Auto Fahrerin aus ungeklärter Ursache zwischen Glonn und Berganger, in Höhe Gerogenberg von der Fahrbahn abkam und sich dadurch mehrfach überschlug und auf der Seite im Graben zum Stehen blieb. Die Person konnte ohne technische Hilfeleistung vom Fahrzeug befreit werden.

Die Feuerwehr Glonn leitete den Verkehr um den PKW wieder aufzurichten und aus dem Graben zu ziehen. Des Weiteren reinigten wir die Straße, die durch auslaufende Betriebsstoffe verunreinigt wurde und  beseitigten sämtliche Kleinteile des  demolierten Autos von der Straße.  Wir waren mit16 Einsatzkräften vor Ort und konnten nach ca. 1/1/2h die Einsatzstelle wieder verlassen.

PKW Fahrerin kommt von Straße ab und Auto landet auf dem Dach

Am 03.05.2013 wurden wir zu einem Verkehrsunfall gerufen, da eine Auto Fahrerein mit Ihrem PKW auf regen nasser Straße von der Fahrbahn zwischen Glonn und Unterlaus in Höhe von Abzweigung Mattenhofen und Frauenreuth abkam. Der PKW landete im Acker und blieb auf demdach stehen. Bei Eintreffen war die PKW Fahrerin bereits berfreit und konnt dem Rettungsdienst übergeben werden.

PKW Überschlag und landet auf der Beifahrerseite

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 28.04.2013 auf der EBE 13 zwischen Glonn und Grafing in Höhe der Abzweigung Herrmannsdorf, als einer der beiden PKW’s von Herrmannsdorf kommend abbiegen wollte und den andern PKW übersah und somit die Vorfahrt missachtete – es kam zum Zusammenstoß. Der VW Bus überschlug sich durch die große Wucht des Aufpralls und blieb auf der Seite liegen. Beide PKW Fahrer ließen sich ohne technische Hilfeleistung befreien. Die Feuerwehr Glonn war mit 20 Einsatzkräften zur Verkehrsabsicherung, Bergung der PKW’s und Reinigung der Straße knappe 2 Stunden im Einsatz. Der VW-Bus ließ sich nur mit Hilfe unserer Seilwinde wieder aufrichten und beide PKW’s konnten somit dem Abschleppdienst übergeben werden.

Baum schlug vor PKW, Fahrer überfuhr Baum

Am 05.02.2013 wurden wir zu einem Einsatz gerufen auf Grund eines umgeschlagenen Baumes durch Sturmschäden auf der Verbindungsstraße Richtung Münster. Der Fahrer des PKW’s konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und überfuhr den Baum.
Wir kümmerten uns um die Verkehrsabsicherung, sowie die Bergung des PKW’s und die Reinigung der Straße. Nach knapp einer Stunde konnten wir den Einsatz beenden und der Verkehr konnte wieder weiter fließen.