Brand Industriegebäude

Am Samstag 20.05.2017 wurden wir um 13:22 Uhr  zu einem Brand in einem Industriegebäude in Glonn alarmiert. Mitarbeiter haben den Brand glücklicherweise frühzeitig bemerkt und konnten somit durch schnelles Eingreifen der Feuerwehren schlimmeres verhindern.

Bereits beim Eintreffen stellten wir starke Rauchentwicklung fest, die durch den Brand einer Lüftungsanlage zurück zu führen ist und konnten durch die drei eingesetzten Atemschutztrupps der Feuerwehren Baiern und Glonn schnell gelöscht werden und somit ein weiteres Übergreifen verhindert werden. Zahlreiche weitere Atemschutztrupps standen vor Ort auf Bereitschaft. Mit Hilfe von eingesetzten Belüftungsgeräten konnte das Industriegebäude rauchfrei gemacht werden.

Durch die Alarmierungsstufe „B6 Brand Industrie“ waren in kürzester Zeit etliche Feuerwehren des Landkreises Ebersberg, Rosenheim und München Land an der Einsatzstelle.

Die Feuerwehr Glonn war mit allen vier Fahrzeugen an der Einsatzstelle und mit 35 Leuten im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:

FF Glonn (EBE), FF Grafing (EBE), FF Ebersberg (EBE), FF Baiern (EBE), FF Mattenhofen-Haslach (EBE), FF Frauenreuth (EBE), FF Schlacht-Kastenseeon (EBE), FF Münster (EBE), FF Bruck (EBE), FF Oberpframmern (EBE), FF Egmating (EBE), Ff Moosach (EBE), FF Hohentann (RO), FF Unterlaus (RO), FF Helfendorf (M-Land), FF Alxing (EBE), FF Aying (M-Land), Kreisbrandinspektion Ebersberg und München Land, die Unterstützungsgruppen Örtlicher Einsatzleiter und Höhenrettung, THW Fachberater und der Rettungsdienst des Lkr. Ebersberg.

Wir konnten die Einsatzstelle nach circa zwei Stunden wieder verlassen und anschließend unsere Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Bericht Presse:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/feuer-in-schokoladenformenfabrik-weihnachtsmaenner-in-gefahr-1.3514990

https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/glonn-ort28734/rauch-aus-schokoformen-fabrik-grossaufgebot-an-feuerwehr-in-glonn-8334082.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.