Brand in Kulbing

Alarmiert wurden wir um 08:40 Uhr zu einem Dachstuhl Brand. Auf Grund der unklaren Lage, der Rauchentwicklung und dass es sich bei dem Gebäude um eine Landwirtschaft handelt wurde die Alarmstufe von B3 auf B4 erhöht.
Es wurden zwei Angriffswege unter Atemschutz festgelegt.
Zum einen der erste Innenangriff durch die Feuerwehr Baiern über das Treppenhaus und von Glonn über die Drehleiter durch ein Dachfenster.
Während der ersten Löschmaßnahmen stellte sich aber heraus, dass nicht der Dachstuhl sondern die Fellbodendecke vom ersten Stock in das Dachgeschoss brannte. Der Boden wurde vom Dachgeschoss aus mittels Motorsägen geöffnet und abgelöscht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren:
Baiern, Glonn, Höhenrain, Holzham, Bruck, Alxing, Ebersberg, Harthausen, sowie die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG ÖEL) sowie der HVO Glonn und das BRK Ebersberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.