Brand Scheune

Um ca. 23:00 Uhr wurde unser kompletter Löschzug zu einem B4 „Brand Scheune/Stall“ nach Moosach alarmiert.

Beim Eintreffen stand die gesamte Scheune bereits in Vollbrand. Ein direkt daneben angrenzendes Mehrfamilien-Wohnhaus hat durch die starke Wärmestrahlung und Funkenflug bereits am Vordach und der Dachschalung ebenfalls Feuer gefangen.

Darauf konzentrierten sich unsere Löschmaßnahmen. Im Gebäude waren insgesamt 3 Atemschutztrupps im Einsatz und löschten von innen im Dachgeschoss die brennende Dachschalung ab. Über unsere Drehleiter wurden mittels Höhenrettungssatz durch die UG-ERHT Teile des Daches abgedeckt um die letzten Glutnester ablöschen zu können. Als auch mit der Wärmebildkamera keine Glutnester mehr festgestellt werden konnten, war für uns der Einsatz nach etwa 2 Stunden abgeschlossen.

Im Einsatz waren:

Die Feuerwehren Moosach, Glonn, Bruck, Alxing, Oberpframmern, Buch, Ebersberg, UG-ÖEL, UG-ERHT und das BRK Ebersberg sowie die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.