Verkehrsunfall Herrmannsdorf Abzweigung

Kurz nach 21 Uhr wurden wir zu einem VU mit zwei PKW an der Verbindungsstrasse Glonn Richtung Berganger an der Kreuzung Herrmannsdorf  alarmiert.
Tatsächlich befand sich die Unfallstelle aber wieder an der Kreuzung nach Antholing.
Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß der zwei PKW. Zum Glück wurde niemand eingeklemmt. Die verletzten Personen wurden von Ersthelfern und uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Die Unfallstelle wurde von uns noch gereinigt und dann der Polizei übergeben.
Im Einsatz waren die FFW Glonn, BRK Ebersberg und die Polizei. Der Einsatz war nach etwa 1,5 Stunden beendet.

Verkehrsunfall ST2079 Abzweigung Antholing

Um 13:25 Uhr wurden wir auf der ST 2079 in Höhe der Abzweigung nach Antholing mit dem Alarmstichwort „THL 4, mehrere Personen eingeklemmt“ alarmiert. Beim Eintreffen stellten wir fest das offensichtlich ein LKW mit einem PKW kollidierte.  Der PKW mit zwei Insassen landete durch die Wucht des Aufpralls auf dem Dach. Eine der beiden Personen wurde mit Hilfe der Feuerwehr und des Rettungsdienstes befreit, die zweite Person befand sich beim Eintreffen nicht mehr im Fahrzeug.

Mit im Einsatz waren; Christoph München, Christoph 1, drei RTW, ein NEF, HVO Glonn, Polizei, Feuerwehr Baiern, Feuerwehr Hohentann und die Feuerwehr Glonn. Die Einsatzarbeiten dauerten bis ca. 16:45 Uhr an.

Merkur Online